Lok 4 und der 10er Pin
Dritter Spieltag am 22.10. in der VLH3 in der Bowling World Monheim.
Die 4. Mannschaft der Lok wurde durch Frank Schöneberg verstärkt und zusammen mit Sven, 
Maurice, Bernd, Pele und Willi ging man auf Punktejagt.
Spiel 1 gegen Duisburg 5 konnte mit 924 zu 895 Pins gewonnen werden, hingegen ging das zweite 
gegen Erkelenz mit 855 gegen 881 knapp verloren. Auch Spiel 3 gegen die stark spielenden 
Mönchengladbacher ging verloren, obwohl wir hier mit 979 : 1026 unser tagesbestes Ergebnis 
spielten.
Nach der Mittagspause sollten die dann noch 4 möglichen Punkte eingefahren werden.
Bei einem ausgeglichenen 4. Spiel entschied sich die Punkteverteilung erst im letzten Frame des 
letzten Spielers. Wir brauchten einen Strike zum Sieg, doch hatten wir die Rechnung nicht ohne 
den 10 er Pin gemacht. Er wollte nicht fallen und somit ging dieses Spiel mit 947:947 gegen 
Langenfeld unentschieden aus.
In Spiel 5 konnte die Mannschaft dann nach der ersten Spielhälfte erst das Blatt zum positiven 
wenden und mit einem Spielstand von 873:856 noch die verbleibenden 2 Punkte gegen Duisburg 4 
einfahren.
Am Tagesende waren es dann insgesamt 5 plus 4 Punkte und damit der 4. Tabellenplatz mit 25
Punkten; nur 4 Pkt. hinter Erkelenz 2 auf dem dritten Platz und 9 Pkt. vor den Abstiegsplätzen.
 
Gesamttabelle nach Spieltag 3:
IMG 20171024 073152
Lok 4 am dritten Spieltag:
IMG 20171023 WA0014

☎ 0211 / 71 82 974
info@bowling-duesseldorf.de
✉ Kontaktformular


Schnellzugriff

 > zu den Ligaberichten

 > Düsseldorf Open 2019


Bowling-News

Rad2 2018/19: 2. Start in Recklinghausen

Kämpfen, kämpfen, kämpfen!

2. Bundesliga Damen Nord in Recklinghausen

Dieses Wochenende war es für uns quasi ein Heimstart. Ruth, Kerstin, Dani und Uschi hatten nur einen Weg von ca. 30 min nach Recklinghausen, sodass sich die Anreise hier entspannt gestaltet hat. Ich (Sabrina) bin aus Berlin mit den Damen des BC Phoenix 71 angereist.

Weiterlesen ...

Lok1 2018/19: 2. Start in Moers

 

Alle Ergebnisse hier!

Rad1 2018/19: 2. Start in Wildau
Ligastart No. 2, Saison 2018/2019
Wir (Birgit, Martina, Tina, Jenny und Yvonne) haben uns so sehr aneinander gewöhnt und nehmen gern die nächste Herausforderung an.
Urlaub vorbei. Trainingscamp abgeschlossen. Wildau wir sind da!!!
Weiterlesen ...

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com