Die erste Bundesliga der Damen war in Wildau zu Gast. Anbei ein Rückblick von unserem Team Radschläger 1 zum dritten und letzten Bundesligawochenende im Jahr 2019:

Quasi ein Heimstart für Tina. Martina, Flo und Anna schaffen ihr Bowlingballarsenal unter den Kinokomplex des A10 Centers in Wildau. Schön, dass die Probewürfe in dieser Saison früher beginnen: da bleibt am Samstag Zeit zum Shoppen bis zum gemeinsamen Abendessen. Weihnachten ist in den Schaufenstern bereits allgegenwärtig! 

Da ist er schon - der zweite Bundesligastart der Saison 2019/2020!

Mitte Oktober geht es zu fünft nach Recklinghausen; während die Herren nach Ingelheim fahren.  Birgit, Tina, Martina, Flo und Yvonne reisten an.

Atlanta 2017: 38ft 25ml wurde von der Halle angekündigt. Wir lassen uns überraschen; die Einen kennen die Halle nicht, die Anderen mögen sie nicht...

Samstag wie gehabt - Probewürfe ab 9 Uhr! Wir greifen an. Aktueller Tabellenplatz 4 mit 9 Punkten hinter Platz 1 nach nur 9 Spielen lässt alles offen!

Deutschermeister019

 

Berlin Berlin - wir fahren mal wieder nach Berlin. Saisonfinale 2018/2019!
Da ist der letzte Start schon gekommen.
Es wird voll werden im Schillerpark: 1. BL Damen und Herren sowie 2. BL Damen und Herren Nord!

Unsere Mission: Titelverteidigung!
Unsere Herausforderung: neun gegnerische Teams auf Beaten Path.
Mit nur einem Punkt Abstand ist Kraftwerk Berlin uns dicht auf den Fersen. Ob sie wohl einen Heimvorteil haben!?

Zuletzt lag Martina noch mit Mandelentzündung flach - wir hoffen, sie ist rechtzeitig wieder fit!
Ja - wurde sie. Und trotz des KFZ Defekts der Geschwister Schütz konnten wir vollständig antreten. Und dank ADACplus Mitgliedschaft kommen sie auch wieder heim.
Leichte Erkältungserscheinungen um diese Jahreszeit sind auch nicht allzu ungewöhnlich und nahmen wir hin.

Wir sind absolut wach und konzentriert gestartet - der Leitspruch aus einer der vorherigen Saisons: wenn wir 800 werfen, gewinnen wir! hat uns durch die ersten vier Spiele des Wochenendes geleitet. BV77 hat uns mit überlegenen 763:857 einen ersten Dämpfer verpasst.
Weitere Steine liegen uns im Weg... Martinas Ball kommt ohne Daumeneinsatz aus der Maschine zurück. Ersatz zum Glück vorhanden. Dann platzt auch noch eine Ader in Birgits rechtem Ringfinger!
Mit aktuell 10+10 Punkten schließen wir den Samstag ab.
Am Sonntag noch drei Spiele vor der Brust; die Roma Bowlers sowie FTG Frankfurt werden uns auf unseren finalen Gegner Kraftwerk Berlin vorbereiten. Platz 3 ist noch hart umkämpft.

Piep - piep - piep; wir haben uns alle lieb. Noch drei Spiele vom Treppchen entfernt.
Die zweite Sonntagspartie haben wir verloren - somit wurde es nochmal kurz spannend gegen Kraftwerk.

Mission Titelverteidigung erfüllt
We did it again:

Deutscher Meister 2018/2019!!
Radschläger Düsseldorf

Glückwünsche an die Zweit- und Drittplatzierten:
BSC Kraftwerk Berlin
VGL Wolfsburg

 

Bericht in der WZ: https://www.wz.de/nrw/duesseldorf/lokalsport/radschlaeger-damen-feiern-deutschen-meistertitel-im-bowling_aid-37106103

Es ist wieder diese Zeit im Jahr... Übergang vom Spätsommer zum Herbst zur nächsten Ligasaison!!
Der erste Start 2019/2020 lockt uns nach Ludwigshafen!
Nach zwei Meistertiteln in Folge liegt die Latte hoch! Wir haben zwei Mädels zur Verstärkung unseres Teams motivieren können: herzlich willkommen Anna Kraemer und Florentine Weibrich!!
Außerdem stehen Birgit Pöppler, Tina Hulsch, Martina Schütz sowie Yvonne Schmitt wieder in der Spieleraufstellung.

Nachdem aller administrativer Kram geregelt ist: Verbandswechsel, neue Ranglistenkarten, Korrektur ebendieser, Anti-Doping Bescheinigung u.ä. wurden auch die Teamshirts und -hosen wieder aus den Schränken gekramt!

Wir sind startklar und gespannt - wer unsere diesjährigen Gegnerinnen sein werden. Toll, dass Recklinghausen wieder zurück in der 1. BL ist! Sicher haben auch manche andere Teams ihre Konstellationen verändert!

Samstag, 21. September, 9 Uhr Probewürfe!
Birgit, Tina, Anna, Martina und Flo zeigen was sie drauf haben.
Yvonne hilft Samstag der 3. Mannschaft in der NRW Liga aus und nimmt Sonntag an einem alternativen Sportevent teil.

Mit einem Ergebnis von 10+7 Punkten war es vielleicht nicht das optimale Wochenende; Ludwigshafen war noch nie unsere Lieblingsbahn...
Tabellenplatz 4 nach dem ersten Start; Abstand auf die Plätze 1-3 aber nicht unmöglich groß.

Die Partien gegen Recklinghausen sowie Regensburg gingen mit zwei bzw. fünf Pins sehr knapp verloren.
Das Spiel gegen Wolfsburg mit überragenden 891 Pins war eine tolle Teamleistung!!
Birgit führt in der Einzelwertung!!

Das neue Team hat sich gefunden und in drei Wochen greifen wir in Recklinghausen an!!

 Vorletztes Wochenende der Saison 18/19.
Wir reisen diesmal nach Bamberg; alle zum ersten Mal in der Mainfranken Bowling. Ölbild schien noch wieder in Klärung - in Mannheim war eine eMail des Hallenbetreibers im Umlauf bzgl. Anpassung der ursprünglichen Auswahl - da auch die Damen „sehr aggressive Bälle spielen“?!?!? Lassen wir uns also überraschen....

Mit einem aktuellen Vorsprung von 11 Punkten auf Kraftwerk Berlin sowie 39 Punkte vor dem Tabellendritten FTG Frankfurt haben wir Martinas Abwesenheitsantrag genehmigt. ;-) dieses Wochenende tauscht sie ihre Bowlingschuhe gegen Tanzschuhe. In Berlin sind wir wieder komplett!!

Samstagabend stehen 6+8 Punkte auf unserem Konto.
Motto des Tages: „zu spät - zu wenig“. Wir haben natürlich immer versucht einen Rückstand noch zu drehen.
Aber „dann kamen mehrere Faktoren zusammen“ - und da gingen mehrfach die Frames aus.
In Spiel fünf haben wir uns hängenlassen; aber in Spiel 6 stark zurück.

Die Tabellenführung bleibt uns erhalten!!
Wieder eine tolle Teamerfahrung mehr gemacht!!!

Leider lange aufs Abendessen gewartet - gemeinsam mit Kraftwerk beim Italiener. Aber Birgit wurde als erste bedient!! Unter korrekter Berücksichtigung der Sonderwünsche. Rotes Kreuzchen im Kalender. ;-)

Sonntag dann wieder „zu spät, zu wenig“.
Keine Partie für uns entscheiden können. Ganz schön Federn gelassen in Bamberg. Mistiger Pinfall: Maschinen mit alten und neuen Pins bestückt, einige Bahnausfälle, taten ihr Übriges.
Mit nur 6+8 Punkten immer noch auf Platz 1. Unser Vorsprung ist allerdings auf einen einzigen Punkt auf Kraftwerk geschrumpft!

In drei Wochen geht es nach Berlin.
Dann wieder zu fünft - wir können es schaffen. CASSALLA!!

Weihnachtsbowling 2019

Hallo liebe Sportler und Sportlerinnen des BV Düsseldorf,

am Samstag, den 14. Dezember 2019, 11.00 Uhr,

veranstalten wir unser diesjähriges Weihnachts-Abschluss-Turnier der besonderen Art (kein großes know how erforderlich 😊) für alle Mitglieder des BVs bei anschließendem gemütlichen Beisammensein bei Kaffee und Kuchen und anderen Leckereien zum Ausklang des Jahres 2019.

Die Teilnahme ist kostenlos, ein kleines Präsent gibt’s dazu und für die Anmeldung hängt eine Teilnahme-Liste in der Halle aus.

Alternativ Anmeldung per Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weiterlesen ...

Lok 6: 6. Start in Erkelenz

Gekommen um zu bleiben...

Hochmotiviert sind wir nach Erkelenz angereist und wollten mal wieder alle 10 Punkte einstreichen. Im ersten Spiel gegen Troisdorf taten wir uns noch sehr schwer, was insb. dadurch deutlich wird, dass unser Mannschaftsleiter das beste Spiel ablieferte. Am Ende reichte die mäßige Leistung für 695 Pins und 2 Punkte. Im zweiten Spiel stand das Duell mit Tropics 6 auf dem Plan, hier musste eine deutliche Leistungssteigerung her, um weiter verlustpunktfrei zu bleiben. Abermals kamen wir nicht richtig ins Spiel und liefen immer einem leichten Rückstand hinterher. Am Ende konnten wir uns diesmal leider nicht wie gewünscht steigern und mussten, nach 2 knappen Siegen an den beiden letzten Spieltagen, relativ deutlich zum ersten Mal Punkte an Tropics 6 abgeben.

Weiterlesen ...

Lok 6: 5. Start

Am fünften Spieltag der Bezirksliga in Benrath hat das Jugendteam der Lokomotive Stockum ihre Tabellenführung

erfolgreich verteidigt und liegt jetzt mit 6 Punkten Vorsprung an der Tabellenspitze und holte sich die Herbstmeisterschaft

JSN Epic is designed by JoomlaShine.com