Berliner Teams weiterhin an der Tabellenspitze

Sie haben wirklich Kraft getankt zwischen den Jahren, die Damen vom BSC Kraftwerk Berlin und sind zum zweiten Mal in Folge als bestes Team vom Platz, sprich von der Bahn gegangen. Beim vierten Start der 1. Bowling Bundesliga im Bowlingcenter Viernheim haben Kathy Hauchwitz, Amandine Jaques, Laura Beuthner und Tanja Gäbler 24 Gesamtpunkte geholt und damit ihren Vorsprung gegenüber den Düsseldorfer Radschläger auf neun Punkte vergrößert. Kathy Hauchwitz fügte noch ein Sahnehäubchen in Form eines perfekten Spiels hinzu.

Aber auch die Düsseldorfer Damen waren nicht untätig und haben sich zu den nachfolgenden Mannschaften mehr Luft verschafft. Bianca Pöppler, Francesca Tomas, Martina Schütz, Yvonne Schmitt und Daniela Bäcker erzielten das zweitbeste Tagesergebnis und liegen damit sieben Gesamtpunkte vor dem VfL Wolfsburg, der sich auf den dritten Tabellenplatz verbessern konnte. Der BV 77 Frankfurt konnte ebenfalls an den Lucky Strikern Regensburg vorbei auf Platz vier ziehen, wobei jedoch nur die Anzahl der Pins über die Reihenfolge entschieden hat. Insgesamt trennen die drei Teams zwei Punkte.

Royal Viernheim ist weiterhin im Aufwärtstrend. Dieses Mal ging es vom siebten auf den sechsten Tabellenplatz und damit ins rettende Mittelfeld mit Abstand von nunmehr 17 Punkten zu den vier Mannschaften auf den unteren Tabellenplätzen. Die Punktedifferenz zwischen dem BC Hanseat, dem BRSK 1883 Brandenburg, dem Team Profishop München und dem BHB 2001 Berlin beträgt immer nur wenige Punkte und damit liegen alle im abstiegsgefährdeten Bereich.

Den höchsten Schnitt erzielten in Viernheim Kathy Hauchwitz vom BSC Kraftwerk Berlin mit 203,67 Pins und Janin Ribguth vom VfL Wolfsburg mit 201,33 Pins.

Detaillierte Ergebnisse 4. Start

☎ 0211 / 71 82 974
info@bowling-duesseldorf.de
✉ Kontaktformular


Schnellzugriff

 > zu den Ligaberichten

 > Düsseldorf Open 2019


Bowling-News

Rad2 2018/19: 2. Start in Recklinghausen

Kämpfen, kämpfen, kämpfen!

2. Bundesliga Damen Nord in Recklinghausen

Dieses Wochenende war es für uns quasi ein Heimstart. Ruth, Kerstin, Dani und Uschi hatten nur einen Weg von ca. 30 min nach Recklinghausen, sodass sich die Anreise hier entspannt gestaltet hat. Ich (Sabrina) bin aus Berlin mit den Damen des BC Phoenix 71 angereist.

Weiterlesen ...

Lok1 2018/19: 2. Start in Moers

 

Alle Ergebnisse hier!

Rad1 2018/19: 2. Start in Wildau
Ligastart No. 2, Saison 2018/2019
Wir (Birgit, Martina, Tina, Jenny und Yvonne) haben uns so sehr aneinander gewöhnt und nehmen gern die nächste Herausforderung an.
Urlaub vorbei. Trainingscamp abgeschlossen. Wildau wir sind da!!!
Weiterlesen ...

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com