Wir wünschen allen noch ein frohes 2018!!

Unser letzter Bericht endete mit den Worten: Besetzung für Start 4 im Januar in Viernheim wird noch verhandelt...
Birgit ist wegen familiärer Verpflichtungen nicht dabei! Erst kurzfristig entschied der Club - keine zusätzliche Spielerin für die 1. Mannschaft zu entbehren.
Die Herausforderung nahmen also an: Jenni, Martina, Tina und Yvonne. Zum Glück ist keiner von uns auf den Bahnverkehr angewiesen gewesen - nach Sturmtief Frederieke!

Birgit glaubte an uns: #myteamisbetterthanyours

Und wie immer mussten die Durchführungsbestimmungen gefragt werden, wann wir Samstag bzw. Sonntag die Probewürfe beginnen "dürfen"...

Erster Kompromiss wurde gefunden: Frühstück im Hotel und dann 8.30h Practice für alle vier. Kurze Teambesprechung und Probewürfe pünktlich um 9.50h. Auf geht’s!

Erst das dritte Spiel gegen Regensburg konnten wir dann für uns entscheiden. Tabellenführung zurückerobert! 
Es ist noch Luft nach oben - vor allem hinsichtlich Bonuspunkten! Stimmung halten wir hoch. Mittagspause! Vielleicht gibt die Kürbis-Ingwer-Suppe neue Kraft.

Nach diesen ersten zwei abgegebenen Spielen ließen wir uns keinen Sieg mehr nehmen.
Mit 14+5 Punkten fahren wir wieder nach Hause. Tabellenführung gehalten und sogar ausbauen können.

In zwei Wochen geht es schon weiter; 5. Start findet erneut ohne Herren dann in Langen statt.

2018 01 23 09 21 21

Mitten zwischen WM, DM der Länder und Vereinsmeisterschaft des BV Düsseldorf fällt der 3. Ligastart: 11.-12.11. Birgit, Jenny, Martina, Tina und Yvonne machen sich auf den Weg nach Ludwigshafen.
Hier haben wir vor zwei Jahren den Titel geholt... vielleicht schaffen wir es zum Herbstmeister der Saison 2017/2018?!?

Leider mussten wir auf Martina verzichten; der Arzt empfiehlt weiterhin Ruhigstellung des Handgelenks. Trotzdem hat sie uns am Samstag „auf der Bank“ gut unterstützt.

Jaaaa - geschafft! Zwischenziel erreicht. Mit 3 Punkten Vorsprung auf FTG Frankfurt und 4 Punkte vor BV 77 Frankfurt geht der Tabellenführer Radschläger Düsseldorf 1 in die Weihnachtspause. Das Spieltagfazit mit 10+7 zeigt, dass es für uns zu viert nicht ganz einfach war. Außerdem haben die Pins, Vibrationen sowie die Gegner uns das Siegen nicht allzu leicht gemacht.

Zusammengefasst war an diesem Wochenende eine tolle Stimmung, es gab gutes Essen (wenn auch mit Wartezeit), es wurde viel gelacht (und das schon beim Frühstück) und um das ganze zu toppen sind wir auch noch Herbstmeister geworden!
Es lässt sich sagen: Wir spielen gern zusammen!

Besetzung für Start 4 im Januar in Viernheim wird noch verhandelt.

2017 11 13 10 40 11

Neue Saison, neues Team Erste Mannschaft Radschläger Düsseldorf goes Wildau

Zu Birgit, Martina und Yvonne aus dem letztjährigen Team, stoßen die Neuzugänge Tina Hulsch und Jenny Meissner dazu. 
Kleine Aufregung bis Samstag früh, ob Jenny die Spielberechtigung pünktlich erhalten würde. Der Wechsel vom Landesverband Schleswig-Holstein nach NRW stellte eine logistische Herausforderung für die Passstelle dar. Pünktlich zum ersten Wurf war dann "papiertechnisch" alles wieder in Ordnung. 
Aufgrund der parallel stattfindenden Sportveranstaltung "Berlin Marathon" war die Unterkunft ca. 20km von der Halle entfernt. Trotz weiterer Entfernung der Unterkunft starteten wir diesmal schon mit dem free practice um 8.00 Uhr morgens(!) - zumindest drei von fünf Mädels.
Grund da für war auch viel organisatorischer Natur: neue Trikots, aktuelle RL Karten, Spielerpässe. Da kann man auch gleich die Körper und Bälle auf Betriebstemperatur bringen.
Spiel für Spiel auf uns zukommen lassen - leider nicht alle gewonnen; neue Gegner und deren Gesänge kennengelernt! Stimmung im Team ist hervorragend. Tina und Jenni sind jetzt Radschläger No.1!

Mit einer Bilanz von 12 + 7 fahren wir heim und bereiten uns auf Start 2 in Dinslaken vor. Ganz nach dem Motto: "Da geht noch was... Platz 3 ist nur "nett"."

2017 09 26 11 18 25
vlnr. Birgit Pöppler, Martina Schütz, Tina Hulsch, Yvonne Schmitt, Jennifer Meissner

2017 09 25 12 50 25

In Dinslaken auf Melbourne 37ft
Heimstart!! - aber nur für Yvonne

Birgit, Jenny, Martina, Tina und Yvonne alle pünktlich - hoch motiviert - angereist.  Zum Glück konnte Jennys Spielerpass nach dem letzten Start rechtzeitig nachgereicht werden - so dass die drohende Annullierung ihrer Spiele abgewendet werden konnte! In der Nacht von Fr auf Sa ist dann auch das Mannschaftsbaby geboren. ;-))))) Glückwünsche an Bianca & Christian!! Im CentrO konnte auch ein kleines Geschenk zur Geburt gefunden werden.

Im Vorfeld bat die DBU schriftlich, Getränke seien sofort zu bezahlen - beim ersten Ligastart der 2. BL gab es zu viele offene Posten. Außerdem informierten die SpielerInnen über schlimm dreckige Spielerbereiche und spiegelglatte Anläufe. Um uns nicht überraschen zu lassen, hatte Birgit zusätzliche Lappen im Gepäck.

Das war wirklich ganz schön dreckig!! Der Service ließ zu wünschen übrig. Aber - dennoch: Samstag alle Spiele gewonnen plus 10 Bonuspunkte!!

Wir danken auch unserem Maskottchen Emmy - die uns am Samstag super angefeuert hat!!

Die Partie gegen Recklinghausen mit einem Pin Vorsprung war ganz schön knapp - aber Birgit wie gewohnt: nervenstark!! Auch gegen BV 77 war es ein wenig enger - Ergebnis zwei Punkte mehr auf unser Konto. Einmal mehr zahlte sich ein stabiles Räumspiel aus!! Melbourne in Dinslaken - eine Herausforderung für alle Spielerinnen und Spieler an diesem WE.

Sonntag früh!! um 9 Uhr ging es weiter. Noch drei Spiele durchgehalten... Zack volle Punktzahl und Tabellenführung mit 8 Punkten Vorsprung.

Das Team macht uns mega viel Spaß!! Danke.

Bis bald aus Ludwigshafen.

Alle Ergebnisse

Zu viert gingen an den Start: Bianca, Cheska, Dani und Yvonne.
Birgit war zwar dabei, aber nach Fuß OP weiterhin nicht spielfähig auch Martina fehlte planmäßig.
Viele Löcher,viele Splits, kein Glück, dann noch Pech ließen ein eher durchwachsen Ergebnis zu. Die Ausbeute am Ende war insgesamt 14 Punkte, davon 8 aus Matchpoints und 6 von 10 Bonuspunkte für die erzielten Pins.
Hochmotivierte Mädels in Frankfurter und Regensburger Trikots räumten das Feld auf. Unter dem Strich reichte es dann nicht mehr für ein Treppchenplatz, letztendlich landete das Team unglücklich auf dem 4. Platz nach einer langen Saison, nur einen Punkt hinter dem Team aus Regensburg.
Sicher geglaubt, haben die Damen von Kraftwerk den Titel noch verspielt. Herzlichen Glückwunsch an Frankfurt zum Meistertitel 2017.
Sehr schade. Aber mehr war nicht drin; leider.
Nach der Saison ist vor der Saison. Einige Tage werden ins Land gehen und ein Team 1. Mannschaft meldet sich dann zurück.

 

Alle Ergebnisse: http://dbu-bowling.com/uploads/media/6_Start_1_Bundesliga_Damen_Saison_2016_2017.pdf

☎ 0211 / 71 82 974
info@bowling-duesseldorf.de
✉ Kontaktformular


Schnellzugriff

 > zu den Ligaberichten

 > Düsseldorf Open 2019


Bowling-News

Lok1: 3. Start in Berlin-Tegel

Der dritte Start sollte bei uns den Mittelfeldtrend beenden. Am 10./11.11.2018 fand unser dritte Start in Berlin-Tegel statt. 

Weiterlesen ...

Rad1: 3. Start in Moers: Herbstmeister!!!
Yes - we can!!
Und da ist er: der 3. Ligastart dieser Saison! Quasi schon Halbzeit. Ob wir als Herbstmeister in die Weihnachtspause gehen können? Wir versuchen es!
Weiterlesen ...

Lok 4: 4. Start in Monheim

tart 4 fand am 04.11.2018 in Monheim statt.
Die Mannschaft bestehend aus Willi, Maurice, Artur, Sven, Bernd, Max und Benno trat das erste mal vollzählig an.
Zusätzlich haben wir sogar noch Jochen zur Unterstützung bekommen.
Das Ziel waren Punkte. Und davon möglichst viele.

Weiterlesen ...

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com