1 x Gold und 2 x Silber

Sieben Düsseldorfer Senioren-Trio starteten in der Zeit vom 10.04.2018 bis 15.04.2018 zu den diesjährigen Westdeutschen Meisterschaften. Die Vorrunden wurden im Bowling World Monheim ausgetragen, das Finale fand am Sonntag, den 15.04.2018 in der Bowlingarena Moers statt.

Sechs Trios (3 x Damen-Trio, 1 x Senioren A, 1 x Senioren B und 1 x Senioren C) schafften erfreulicherweise den Einzug ins Finale mit nachfolgenden Platzierungen:

Bei den Damen auf Platz 3 in der Besetzung Diekhoff Uschi, Caspari Ulla, Vintens Liliane (178,86 Schnitt), auf Platz 5 mit Steil Renate, Witt Angelika, Ludwig Claudia (173,08 Schnitt), sowie auf Platz 6 mit Hansen Bärbel, Hansen Petra, Lutte Ulla (170,33 Schnitt).

Senioren A auf Platz 5 in der Besetzung Alfred Metz, Bernd Wolf und Matthias Weber mit einem Vorrunden-Schnitt von 195,50 Pins, Senioren B auf Platz 6 mit Wilhelm Hansen, Heinz Hansen und Hans Selent (Schnitt 177,72 Pins) sowie Senioren C auf Platz 2 in der Besetzung Jochen Diekhoff, Friedrich Odenthal, Erich Caspari und Peter Todosijevic (197,89 Schnitt).

Selbstverständlich gab sich keiner der Düsseldorfer Finalisten mit dem erreichten Finalplatz zufrieden und die Aufholjagd konnte beginnen.

109 Pins Unterschied galt es bei dem Damen-Trio Diekhoff, Caspari und Vintens aufzuholen um auf Platz 2 zu gelangen. Platz 1 selbst wurde unerreichbar von den Damen von Vest Recklinghausen eingenommen. Letztendlich schaffte es unser Trio mit einem Unterschied von 130 Pins auf Platz 2 mit einem Gesamt-Schnitt von 181,76. Platz 3 erreichte das Team vom Bowlingpalace Erkelenz.

Etwas schwerer hatte es unser Herren-Trio Senioren A. Diese gingen als 5.platzierte ins Finale. Satte 162 Pins mussten aufgeholt werden, um zumindest einen Treppchen-Platz und somit die Teilnahme bei den DM in Berlin zu erreichen. Allerdings hatten unsere Jungs im Round-Robin ständig die Nase vorne und gewannen vier von fünf Begegnungen, was letztendlich der sichere Platz 2 und somit die Silber-Medaille bedeutete. Auch hier war Platz 1 uneinholbar vom BV Brackwede belegt. Platz 3 erreichte das Team von CiB Köln 1.

Am leichtesten hatten es unsere Senioren C. Diese musste sage und schreibe nur „97“ Pins zu Platz 1 aufholen. Aber auch die alten Hasen bewiesen Nerven und konnten 4 von 5 Begegnungen für sich entscheiden. Zum Schluss war es jedoch trotzdem noch ein Kopf an Kopf Rennen mit den Senioren von Vest Recklinghausen. Sage und schreibe 4 Pins trennten letztendlich den Platz 1 von Platz 2 und somit Gold für unsere C-Senioren.

In diesem Zusammenhang fällt mir immer wieder der Spruch ein: „Bring einen oder bring zwei mit“... Ich denke, das haben sich die Recklinghausener Senioren danach auch gedacht J, das bewahrheitet sich immer wieder.

Nachfolgende Düsseldorfer Senioren und Seniorinnen sowie Versehrte vertreten uns bei den Deutschen Meisterschaften in der Zeit vom 26.05.2018 bis 02.06.2018 in Berlin:

EINZEL

 

Senioreninnen C

Ulla Caspari als Titelverteidigerin

Senioren B

Alfred Metz

Senioren C

Erich Caspari

Versehrte Herren 2

Christian Untereiner

TRIO

Seniorinnen:

Ulla Caspar – Uschi Diekhoff – Liliane Vintens

Senioren A

Alfred Metz (Bernd Wolf u. Matthias Weber)

Senioren C

Jochen Diekhoff – Friedrich Odenthal – Erich Caspari – Peter Todosijevic

Ich bin stolz auf unseren Düsseldorfer Verein und unsere Spieler und wünsche allen Teilnehmer viel Glück und gut Holz für die Tage in Berlin.

Renate Steil

Seniorenwartin

sen2

sen3sen1

 

 

☎ 0211 / 71 82 974
info@bowling-duesseldorf.de
✉ Kontaktformular


Schnellzugriff

 > zu den Ligaberichten

 > Düsseldorf Open 2019


Bowling-News

Jahreshauptversammlung 2019

Am 26.03.2019 fand im Bowling-Sport-Zentrum Düsseldorf an der Wimpfenerstraße die Jahreshauptversammlung des Bowling Verein Düsseldorf statt. Die Sitzung begann um 19.40 Uhr mit den Berichten des Vorstandes. Nach dem obligatorischen Kassenprüfungsbericht - welcher ohne Beanstandungen war - wurde der Vorstand erwartungs gemäß entlastet. 

Zur Wahl standen dieses jahr die Positionen des 1. Vorsitzenden, 1. Sportwart, Pressewart, Kassierer und Seniorenwart. Jochen Diekhoff wurde als Vorsitzender wieder gewählt. Der bisherige Sportwart Udo Budzsus bewarb sich nicht mehr für eine neue Amtszeit. Hier wurde mit großer Mehrheit Daniela Bäcker für nächsten 2 Jahre gewählt. Stefan Nguyen (Pressewart), Christian Heunemann (Kassierer) und Renate Steil (Seniorenwartin) wurden alle samt wieder gewählt. Im Anschluss fanden noch die Ehrungen unserer erfolgreichen Sportler und Sportlerinnen statt (siehe Foto). Die Sitzung wurde um 20.43 Uhr beendet. 

 

Capture

Lok4: Start 7 in Erkelenz

2019 02 lok4

Lok 4 in Erkelenz

Lok 4: Start 6 in Benrath

Start sechs unserer Lok 4 fand am 17.02.2019 in unserer Halle in Benrath statt. Angetreten diesmal: Benno, Willi, Horst, Artur, Sven, Maurice und neu dabei Sascha. Spiel 1 gegen den Aufstiegskandidaten aus Langenfeld wurde leider knapp abgegeben. Mit 760:795 mussten wir uns trotz starker Leistung geschlagen geben. Spiel 2 verlief da schon wesentlich erfreulicher. Der zweite Aufstiegsanwärter aus Duisburg war der Gegner und wir stellten uns auf ein hartes Spiel ein. Doch es kam anders als erwartet. Mit Bierframes in fast jedem Frame und jede menge Strikes, spielten wir die Duisburger mit 951:722 an die Wand. 229 Pins Unterschied !! Da war Stark und gab der Manschaft einen extra Motivationsboost. Und Geld für die Kasse ... Spiel 3 gegen Moers war das Spiel was wir auf jedenfall gewinnen mussten. Und das taten wir. Mit 720:631 holten wir uns zwei weitere wichtige Zähler. Pause. Essen in Benrath wie immer lecker, vielen Dank nochmal an Olli uns sein Team! Nach der Pause gings gegen die Vereinskameraden aus Benrath. Ein Duell auf Augenhöhe gegen eine nette Truppe. Was will man mehr. In diesem sehr knappen Spiel konnten wir uns am Ende mit 746:733 zwei weitere . Punkte sichern und erhöhten unser Konto somit auf 6. Im letzten Spiel gegen Erkelenz wurde es wieder eng. Doch auch hier konnten wir glänzen. Mit 778:746 holten wir auch dieses Spiel und beendeten den Tag mit 8+6 zählern. Tagessieg !! Unser Neuzugang Sascha war mit 215 Schnitt bester Mann des Teams und zweitbester Spieler des Tages. Dicht gefolgt von Horst der 212 geworfen hat. Aber auch Maurice überzeugte mit 199 Schnitt. So kanns weitergehen

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com