Ergebnisse vom 6. Start am 04.07.2016
Michael Krämer spielt 1043 Pins auf 4 Spiele (=Schnitt 260,75 Pins / 275-276-238-254)

pdfErgebnis - 6. Start - 04.07.2016

pdfEinzelauswertung - 6. Start - 04.07.2016

pdfÖlbild: Kegel Sport Series - BOARDWALK - 2435 (40 uL)

Informationen zum Ölbild:
CATEGORY: Kegel Navigation Sport Series

  • DISTANCE:35'
  • VOLUME:24.08
  • FORWARD:10.68
  • REVERSE:13.40
  • PUMP:40 ul
  • RATIO:1:2.04
  • DROP BRUSH:35'

BOARDWALK - 2435 | Based upon the 2000 PBA Indianapolis Open pattern which was created by Kegel, this pattern is designed to play towards the edge board. Because of the relatively short 35 foot length of the BOARDWALK, players will need to control the excessive change of direction of the bowling ball as it enters the 25 feet of dry backend. Since lanes do have many topographical differences, on some lanes the BOARDWALK will require a more direct route to the pocket while other lane characteristics may allow players to swing the ball to the edge board. Like all wooden walkways, this pattern can provide great excitement but stray too far off the BOARDWALK and you'll find yourself in the moat!

2018: Senioren-EM in Wien

2018 Senior EM Damen C U Diekhoff 2018 Senior EM Damen C U Diekhoff 2

Bowling - Bronze für Uschi Diekhoff bei der EM in Wien

Weiterlesen ...

2018: Martina Schütz gewinnt Silber bei DM in Frankurt

2018 DM Martina Schuetz einzel
vlnr. Christoph Susen (Duisburg, 2. Platz Herren); Martina Schütz (2. Platz Damen); Mariam Dreyer (3. Platz Damen); Andreas Bandus (Ressorleiter Leistungssport; DBU Vorstand)

Die diesjährigen Meisterschaften (Mixed, Doppel und Einzel) fanden in der Bowling World Eschersheim in Frankfurt statt.

Martina Schütz (Nationalspiellerin/BV Düsseldorf) führte bei den Damen nach Vor- und Zwischenrunde mit einem Schnitt von 231 Pins über die 18 Spiele das Feld an und hatte dadurch bereits ihren Platz im Halbfinale sicher. Mit dieser Leistung hätte sie auch bei den Herren die Spitzenposition inne gehabt.

Im Halbfinale gewann Martina ihre Partie gegen Janin Ribguth (Niedersachsen) mit 2:1 Matchpunkten (259-222, 180-191, 205-201).

Im Finale boten Martina und Ihre Kontrahentin Nadine Geißler (Hessen) dann nochmal Bowling vom Feinsten. Martina eröffnete zwar mit starken 257, unterlag aber gegen 299 Pins. Dem Comeback im 2. Spiel (217-209), konnte Martina leider nicht die Krönung folgen lassen und verlor das entscheidene Spiel mit 194 zu 224.

Herzlichen Glückwunsch vom BVD zum Gewinn der Silbermedaille.

Dani Bäcker belegte den 28. Platz (Schnitt 189,25).

Alle Ergebnisse (Damen)

Vereinsmeisterschaft 2018: Infomationen
Ausschreibung  Zum Anschauen bitte anklicken. 
Ergebnisse  
Weiterlesen ...

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com